Splitboarding – gerade auch im Alter?

Auch ich merke, dass es immer schwieriger wird mich zu überwinden, auf grossen Kicker meinen Cab900 oder FS Rodeoflip zu machen. Nicht unbedingt wegen dem Können, sondern wegen dem „Wissen“ das man sich weh machen könnte. Es fällt immer schwieriger sich zu überwinden. Deshalb sehe ich Splitboarding als eine wundervolle Möglichkeit an auch im Alter Sport in den Bergen auszuüben.


Für die, die mich kennen fragen sich nun wie sich das mit dem Extrem Bergsteigen vereinbart? Die Gefahr sich dort „weh zu tun“ ist um einiges grösser. Genauer gesagt ist „weh tun“ der falsche Ausdruck. Bei einem Fehltritt oder Ausrutscher einer meiner Freesolo Touren wäre der Tot auf sicher.

Beim Snowboarden kam ich bald mal an einem Punkt, wo die Tricks auf normalen Kickern ausgeschöpft sind, Cab900, Doppleflip, Rodeo usw. Noch weiter zu gehen wäre nur mit viel Training und mehr Risiko verbunden. Und viel weiter wäre der Weg auch nicht mehr gegangen ausser Olympia usw. Das war aber nicht mein Wunsch. Beim Bergsteigen sind die Grenzen des Machbaren noch lange nicht ausgeschöpft. Es ist noch so viel möglich ohne gleich in die Wettkampf-Szene eintreten zu müssen. Das Risiko für mich aber immer noch gut abschätzbar, wenn auch Aussenstehende das anders sehen mögen. Aber das ist ein anderes Thema.

Beim Freeriden verhält es sich ähnlich wie beim Bergsteigen. Es geht nicht darum die verrücktesten Hänge zu fahren, sondern um den maximalen Spass. Natürlich sind das auch steile Hänge, die zum Teil mit Pickel, Steigeisen und Seil erklommen werden. Aber der Ansatz ist anders als früher beim Boarden. Es geht mehr um einen selber und nicht um die Sache. Das war beim Snowboarden mit Sponsoring und Wettkämpfen nicht immer so. Mit dem Splitboard ist man, wie beim Bergsteigen, weg von der Masse: Da herrscht kein Leistungsdruck aber doch viel Adrenalin, man kann Aufstiege wie auch die Abfahrten im glitzerndem Weiss geniessen, mit Freunden auf Tagestouren, oder mit SAC Hüttenbesuche unterwegs sein und immer auf der Suche nach Spass im Pulverschnee.

Ja, mit dem Alter wird man weiser 🙂


Melde dich an für den Schneesport Newsletter

Datenschutzerklärung lesen

Deine Aktuelle IP: 3.215.182.36

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre eMail wird nicht Publiziert. Required fields are marked *
Du kannst folgende HTML tags und attributes anwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>