snowboardcoach Touren

Winterrückblick 2021

Ich konnte so gut wie alle Touren durchführen und das bei meist super Bedingungen. Danke allen Teilnehmern! Ich freue mich Dich/Euch auch in der nächsten Wintersaison bei einer Tour oder einem Kurs begrüssen zu dürfen.

Der Winter 2020/2021 war vor allem unterhalb 2000m schneereicher als im langjährigen Mittel. Sowohl die Neuschneesummen als auch die Schneehöhen, mit Ausnahme des westlichen Mittelandes, waren  überdurchschnittlich. Am aussergewöhnlichsten waren die Schneemengen für die tiefen Lagen des Puschlavs und des Bündner Rheintals.

Persönlich bin ich noch nie so viel zum Führen von Touren gekommen wie in diesem Jahr. Die Nachfrage nach Splitboardtouren in der Schweiz war sicher auch wegen der Corona Pandemie 3x grösser als sonst. Viele die nicht mit Langlauf, Schneeschuhlaufen oder Schlitteln anfingen, wagten sich ans Tourengehen. Schlauerweise mit einer geführten Tour. Die meisten meiner Touren waren für Tourenbeginner ausgelegt. Viele Lawinenkurse mit Handhabung von einem LVS und Tourenplanung. Nächstes Jahr werde ich wieder eine Mischung aus Beginnertouren, Ski- Splitboard Tourenwochenenden und LVS-Kursen anbieten. Ich freue mich auf den Winter 2021/2022. Hoffen wir, dass die Coronakrise bis dann der Vergangenheit angehört.

Einen Einblick auf die kommenden Gruppentouren, findest du jetzt schon unter Gruppenkurse 2022.


Winterbericht SLF 2020/21:

https://www.slf.ch/de/lawinenbulletin-und-schneesituation/wochen-und-winterberichte/2020/21/winterbericht-2020/21.html

Weitere Infos vom SLF mit langjährige Statistiken:

https://www.slf.ch/de/lawinen/unfaelle-und-schadenlawinen/langjaehrige-statistiken.html


Melde dich an für den Snowboardcoach Newsletter.

Datenschutzerklärung lesen

Deine Aktuelle IP: 3.235.60.144

Passend zum Thema dazu:

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre eMail wird nicht Publiziert. Required fields are marked *
Du kannst folgende HTML tags und attributes anwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>