snowboardtouring

Ablauf einer Tour

Möchtest du gerne einmal einen Gipfel im Winter mit Skis oder Snowboard besteigen? Dabei die verschneite, zauberhaft erscheinende Winterlandschaft bestaunen und die klare, reine Alpenluft einatmen? Bist dir aber nicht sicher, ob das was für dich ist? Ich gebe dir gerne ein Überblick wie so eine Tour mit mir Abläuft.

Du kannst entscheiden, ob du bei einem Gruppenkursen an fixen ausgeschriebenen Daten teilnehmen willst. Oder lieber eine individuelle Tour alleine oder mit deinen Kollegen an deinem Wunschdatum machen möchtest.

Ich bin Niki Huwyler. Als Schneesportlehrer mit der risikorelevanten Zusatzausbildung gemäss RiskG freue ich mich mit dir eine Ski- Schneeschuh- oder Splitboard-Tour oder Variantenabfahrten zu unternehmen.

Bei den Gruppenkursen gibt es spezielle Beginner-Kurse für Personen, die noch nie auf Tour waren, oder die Grundlage nochmals anschauen möchten. Je nach Angebot ist der Schwerpunkt mehr auf der Tour, oder auf die Lawinenkunde, Tourenplanung oder LVS-Übung gelegt.

Der Ablauf:

Nach der Anmeldung zu deiner Wunschtour / Angebot. Bekommst du von mir eine Bestätigung per Mail.

Im Tourenbeschrieb siehst du, Ort, Datum, Anforderung und Preis der Tour. Das Tourenmaterial (Tourenski / Splitboard) kannst du in deinem Sportshop deiner Wahl mieten. Bei Radical bekommst du neben gutem Material und Beratung auch Vergünstigung auf die Miete, wenn du eine Tour bei mir buchst. Das Lawinenverschütteten Suchgerät (LVS, Sonde, Schaufel) kann bei mir für 40.- Gemietet werden. Der Rest vom benötigten Material gemäss Tourenausschreibung und im Durchführungsmail oder allgemein in meiner Packliste. Bei Fragen zum Material helfe ich gerne.

Die Durchführung hängt von den Schnee- und Wetterverhältnissen ab. Die definitive Durchführung gebe ich 3-5 Tage per Mail vor der Tour bekannt. Darin erhältst du die Details zur Tour: Treffpunkt, Zeiten und je nach Tour, Route und Wetter eine angepasste Packliste für das benötigte Material.

Alle meine Touren sind ÖV tauglich und die Zeiten sind auch so abgestimmt.

Nach der Begrüssung führen wir ein Check des Materials durch. Ist alles im Rucksack dabei? Aufstiegsfelle und Notausrüstung?

Ich erkläre an dieser Stelle nochmals die Route der geplanten Tour und kläre über die Risiken auf, die uns im Gelände erwarten.

Mir liegt deine und meine Sicherheit sehr am Herzen. Eine gelungene Tour ist für mich, wenn schöne Erinnerungen zurückbleiben und keine „Schäden“ bleiben.

Im gemütlichen Tempo, das immer angepasst ist an die schwächsten Teilnehmer, steigen wir hoch zu unserem Ziel. Dazu haben wir immer wieder Zeit die Lauftechnik und Spitzkehren zu üben. Eine Pause um die schöne Bergwelt zu geniessen darf nicht fehlen. Essen und Trinken entnehmen wir aus unserem Rucksack. Je nach Tour und Wunsch können wir ein Schneeprofil oder die Gefahrenlage analysieren.

Bei der Abfahrt:

Ich helfe, wenn erwünscht, beim Umbau vom Sportgerät zur Abfahrt. Gebe dazu Tipps wie die Felle abgezogen und verstaut werden und weise darauf hin alles nochmals zu kontrollieren. Besonders die Schuhe, Bildung und das Sportgerät. Ansonsten habe ich Werkzeug dabei um Probleme mit dem Material zu beheben.

Vor dem Losfahren informiere ich nochmals über allfällige Risiken und die Abfahrtsroute. Ich lege fest wo die Haltepunkte sind, wo wir uns alle gemeinsam wieder sammeln. Ich gebe den Korridor vor, wo wird durchfahren. Je nach Route und Gefahrensituationen grosszügiger oder eben nicht.

Bezahlt wird in der Regel nach der Tour. Das kann via Twint, Bar oder Banküberweisung erfolgen. Mir ist wichtig das du mit der Tour zufrieden bist.

Bilder und Impressionen der gemachten Tour sende ich meist nach der Tour.

Hinterlasse eine Nachricht

Ihre eMail wird nicht Publiziert. Required fields are marked *
Du kannst folgende HTML tags und attributes anwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>